fatimavilla

Fátima Villa

Fatima Villa, Mexiko/Schweiz, hat ein BA in Englischer Sprache und studierte Theater am Instituto Potosino de Bellas Artes und nahm an mehreren Theaterproduktionen und in Filmen sowie als Moderatorin im Fernsehen teil. Sie präsentierte an der Theaterhochschule in Zürich den Monolog Das verräterische Herz von Edgar A. Poe unter der Regie von Giorgio Spiegelfeld. Ab 2012 kehrte sie zurück auf den Weg des künstlerischen Schaffens in der Gruppe LaVox Theater, wo sie Consuelo Armenta in Biografía de Mujer gespielt hat, und anschliessend war sie die Regie-Assistentin in Sueño de Monja.