Über LaVox Theater

grupo_lavox

Ende 2007 wurde das LaVox Theater von der Schauspielerin Elizabeth Arciniega Haag in Zürich ins Leben gerufen. Die Idee war, ein kulturübergreifendes Engagement, das gleichermassen die in der Schweiz lebende lateinamerikanische Gemeinschaft und hier verwurzelte Menschen anzusprechen vermag. LaVox Theater ist eine mögliche Form meinen Beruf in diesem Land weiterhin auszuüben und die Möglichkeiten des Theaters in verschiedene Richtungen zu erweitern, und so professionelles Theater in der Schweiz zu machen. Um dahin zu kommen, arbeite ich mit Kunstschaffenden zusammen, die über eine grosse Leidenschaft in ihrem Metier verfügen. Sie kommen aus den verschiedensten lateinamerikanischen und europäischen Ländern. Wir haben unsere erstes Theaterstück in 2008 hier in Zürich auf die Bühne mitgebracht. Es handelt sich um die sympatische und ergreifende Komödie, eine der besten des zeitgenössischen mexikanischen Theaters: Rosa de dos aromas, so die Regisseurin. Als nächstes folgte die Inszenierung von Biografía de mujer… welches eine Zusammensetzung von 4 Einzelstücken und drei Dramatikern von internationalen Format sind: Victor Hugo Rascón Banda y Franca Rahme y Dario Fo. In dieser Zeit hatten wir verschiedene Vorstellungen in den den wichtigsten Schweizer Städten und wir haben das Interesse der spanischsprachigen Presse geweckt und auch vom Publikum welches gerne Spanisch gesprochenes Theater sieht. Im Jahr 2016 gehen wir mit dem Stück Sueño de monja (Traum der Nonne), eine spannende Tragikomödie, auf die Bühne. Sie wurde vom Schweizer Autor Jean-Michel Wissmer geschrieben und basiert auf dem realen Gegebenheiten des Lebens von Schwester Juana Inés de la Cruz. Und wir können sagen, dass der Traum mit diesem neuen Stück weiter geht!

Permanente Mitglieder

artist

Elizabeth Arciniega

artist

Elvira Delgado

artist

Fátima Villa

artist

Angeles Rubiales

artist

Elizabeth Bello

artist

Patrick Haag

Buchen Sie uns

Für die Saison 2016/17 und 2017/18 können die Theaterstücke

„Sueño de monja“  und “Biografía de mujer”

gebucht werden.